Als Pingelheini wird die Kleinbahnstrecke Bremen-Thedinghausen vom Volksmund genannt. Die Linie befindet sich im Süden Bremens und heute wird auf ihr durch den Kleinbahn Leeste e.V. Betrieb nach Vorblid der 50er Jahre des 20. Jahrhunderts betrieben.

An Fahzeugen verfügt der e.V. über zwei Dieselloks, mehrere Donnerbüchsen und auch Güterwagen die zum Transport von Fahrrädern auf der Bahn verwendet werden.

Die diesjährige Saison startet am 1.5., wie der Weser Kurier meldet: Pingelheini startet in die Saison.

Der erste Zug erreichte übirgens am 1. Oktober 1910 Thedinghausen und so sollte in diesem Jahr noch ein großes Fest steigen.


Die Karte stammt von der Homepage des Pingelheini

Advertisements