Wie die Märkische Oderzeitung berichtet (Nadelöhr der Ostbahnstrecke verschwindet) soll die Preußische Ostbahn im Bereich zwischen Rehfelde und Strausberg zweigleisig ausgebaut werden. Für die Fahrgäste würde damit die 10-minütige Unterbrechung auf der Fahrt nach Berlin in Rehfelde (googlemap) wegfallen, gleichzeitig soll die Strecke auch auf 120 km/h ausgebaut werden und sich die Fahrzeit somit um insgesamt 20 Minuten verkürzen.