image

Bildquelle: DAPD

Als halbregelmäßiger Nutzer der Berliner S-Bahn kann man schon mal leicht den Überblick über die aktuell fahrenden Züge verlieren und man kann sich glücklich wähnen, wenn es halbwegs deutliche Ansagen gibt.

Und als regelmäßiger und auf die Leistungen der S-Bahn angewiesener Fahrgast muß man sich wohl freuen, wenn überhaupt noch ein Zug kommt und halbwegs pünktlich ist und man sogar mitfahren darf.

Daß es aber noch schlimmer kommen kann als in den letzten Wochen, konnte mich durchaus etwas überraschen. Aber es kommt, in den nächsten Wochen werden noch weniger Züge fahren, Linien werden eingespart, die Zugfolge wird ausgedünnt. Die S-Bahn verschwindet quasi aus dem öffentlichen Personennahverkehr der Hauptstadt.

Wie schlimm es werden wird, verbreiten diverse Regionalmedien wie die Märkische Oderzeitung:

S-Bahn startet mit Notfahrplan ins neue Jahr

Advertisements