Die Möglichkeiten des Internetzes faszinieren mich immer wieder einmal aufs Neue. Bei railpictures.com fand ich heute das Bild der 2 Norfolk Southern – Loks vor dem alten Kohlebunker von Macon in Georgia, USA.

Bei Bing (bing.com/maps/) können Dank der Vogelperspektive die Ausmaße, Lage und ein Überblick über die Reste des alten BW betrachtet werden.

Und die Recherche bei wikipedia bringt zu Tage, dass Macon schon 1838 Eisenbahnanschluß durch die Monroe Railroad and Banking Company erhalten hatte. Der Zusammenhang zwischen der Monroe Railroad and Banking Company und der Macon and Western Railroad wird auch erklärt:

Macon and Western Railroad

Und wenn ich nicht genug englisch verstehe, kann ich mir das Ganze sogar noch übersetzen lassen von google (translate.google.de), naja mehr oder weniger zumindest:

>>Die Macon & Western Railroad wurde ursprünglich als Monroe Railroad and Banking Company im Dezember 1833 gechartert. Es war nicht bis 1838, dass es für Unternehmen eröffnet mit einer Zeile aus Macon, Georgia, um Forsyth. Es wurde im Jahre 1842 Griffin verlängert. Eine wirtschaftliche Depression gestoppt Gebäude, aber wenn die Eisenbahn wieder gestartet Gebäude, gelang es nur ein anderer 11,25 Meilen in Richtung Atlanta für insgesamt 81 Meilen, bevor er in Konkurs.<<

RailPictures.Net Photo: NS 5556 Norfolk Southern EMD GP38-2 at Macon, Georgia by Troy Nolen

Advertisements