Bildquelle:
RailPictures.Net Photo: 647 RZD (Rossiyskye Zheleznye Dorogi) D1 at Ozherel’ye, Russia by Ammendorf

Einer der faszinierendsten Dieseltriebwagen weltweit ist für mich die Reihe D1, die heute noch in Rußland, der Ukraine und Moldavien auf den Gleisen unterwegs ist.

Der D1 wurde von GANZ-MÁVAG ab 1964 ausschließlich für den Einsatz in der Sowjetunion gebaut. Von der 4-teiligen Einheit wurden insgesamt 605 Stück gebaut, wobei die Beiwagen bis 1982 in Ungarn und von da an bis zur Produktionseinstellung in Rumänien gebaut wurden. Die Produktion endete 1988. Nach Problemen mit der Ersatzteilversorgung aus Ungarn wurde Mitte der 90er begonnen, einige der Triebwagen aus dem Depot Smolensk zu modernisieren. Diese Triebwagen wurden als D1M bezeichnet.

wikipedia: Дизель-поезд Д1

Die Abbildung zeigt einen schon arg rampnonierten und nur noch zweiteligen D1 in der Nähe von Ожере́лье (wikipedia.de Oscherelje) einer ca. 125 Kilometer südlich von Moskau gelegenen Stadt mit gut 10.000 Einwohnern, die ihre jetzige Größe vor allem der Eisenbahn verdankt.