Wie die ODEG mitteilte, werden ab dem 11. Dezember 2011 auf den Regionalbahnlinien Berlin-Wannsee – Jüterbog (OE33) und Rathenow – Brandenburg/Havel (OE51) von der ODEG neu beschaffte Triebwagen des Typs GTW 2/6 eingesetzt werden. Die Stadlers wurden für die ODEG bei Stadler in Berlin gebaut.

Die ODEG-Triebwagen lösen Triebwagen vom Typ Siemens Desiro der Märkischen Regiobahn ab, die seit Dezember 2007 dort verkehrten. Die Märkische Regiobahn hatte sich für den Betrieb der Strecke nicht wieder beworben.

Die Märkischen Regiobahn „ist eine Marke derOstseeland Verkehr GmbH (alternativ wikipedia: OLA) und gehörte damit indirekt zu 70% der Veolia Verkehr Regio GmbH (ehemals Connex), die restlichen 30% dementsprechend der Nahverkehr Schwerin GmbH.

Auf der Seite: Mögliche Streckenerweiterungen der Märkischen Regiobahn habe ich folgende Grafik gefunden, die einen Blick in eine mögliche Zukunft geworfen hat und z.B. für den VBB eine Anregung sein könnte, den Schienenpersonennahverkehr in SW-Brandenburg und Berlin attraktiver zu gestalten:

Pressemitteilung der ODEG: Stadler-Züge demnächst in Westbrandenburg unterwegs

update:
auch geschrieben hat bahninfo.de und zeigt auch einen GTW im ODEG-Design:
ODEG betreibt ab 11. Dezember 2011 neue Regionalbahnlinien

Advertisements