In den letzten Tagen gab es für Bahnfahrer, Bahnfans und sogar viele Politiker sowie die Medien in Ost- und Nordbrandenburg nur ein Thema: Die Diskussion um mögliche Abbestellungen beim Schienenpersonennahverkehr.

Auch hier wurde darüber mehrfach kurz berichtet:
OE 63 gerettet? / Streichkonzept Regionalbahnen Nord- und Ostbrandenburg / Neuer Kahlschlag auf Brandenburgs Nebenlinien?

In Weiterführung des Beitrags Streichkonzept Regionalbahnen Nord- und Ostbrandenburg folgen weitere Meldungen aus der Zwischenzeit. Es wird dabei auch deutlich, daß es in der Landesregierung wohl kein richtiges Konzept für den Schienennahverkehr gibt.

12.04.2012: Claudia Bihler zur Unterschriftenaktion für die Regionalbahn – Unterstützer für den Zug

13.04.2012: „Auf den Verkehrsminister ist kein Verlass“ – Region macht mobil gegen Abbestellung der Bahn / Streichkonzert ohne „Die Linke“/ Milliarden bei der S-Bahn verschwendet

17.04.2012: „Kurzsichtige Schrumpfkonzepte“ – Landräte fordern „intelligente Lösungen“ – die Linke bleibt bei ihrem „Nein“ zum Bahn-Kahlschlag

19.04.2012: Oderland wehrt sich gegen Bahn-Aus

20.04.2012: Streckenstilllegungen in Brandenburg: EVG warnt vor Bahn-Kahlschlag und Arbeitsplatz-Abbau – Platzeck soll eingreifen

21.04.2012: Eisenbahner haben Angst – Gewerkschaft kritisiert Sparpläne / Auch eine Ausdünnung im Takt kostet Personal

24.04.2012: Alle zwei Stunden – An Wochenenden weniger Züge auf der OE 51

24.04.2012: Streichung auf der Städtebahn – Land will Verbindungen am Wochenende um die Hälfte reduzieren

24.04.2012: Es fehlt an der Verlässlichkeit – Die einen ärgern sich über gestrichene Verbindungen im Regionalverkehr, andere atmen aber auf

24.04.2012: Auf Kollisionskurs zu Vogelsänger

25.04.2012: Kurswechsel verärgert – Kürzungspläne der Landesregierung für Regionalbahn OE 33 stoßen auf Kritik

25.04.2012: Zurück zum Zwei-Stunden-Takt – Sparen beim Regionalverkehr trifft vor allem die OE 33 / Nahverkehrbeirat kritisiert „nebulöses Verfahren“

25.04.2012: Gute Ansätze im Nahverkehr dürfen nicht sofort torpediert werden, glaubt Thomas Wachs – Unüberlegte Notbremse

29.04.2012: Protestfahrt mit der ODEG (hier sind die Kommentare auch sehr interessant)