You are currently browsing the category archive for the ‘Modellbahn’ category.

Auf der Pikohomepage wurde ein Beitrag zur Pressekonferenz 2022 veröffentlicht. Für PIKO ist es mal wieder gut gelaufen.

PIKO Spielwaren GmbH – Pressekonferenz 2022

Sogar dem Spiegel war es eine kurze Mitteilung innerhalb der Corona-News wert:

Die News sind mal wieder breit gestreut. Für TT bestimmt erfreulich die Laminatka, die im letzten Jahr in H0 aufgelegt wurde und für die weitere neue Versionen angekündigt wurden.

Die H0er freuen sich über einiges für die DB und vor allem die neu konstruierte Dampflok Baureihe 93, die es auch als PKP-Lok Reihe Tkt-1 geben wird. Erstaunt hat mich die NOHAB. Dort bin ich auf die Ausführung gespannt, das Modell von NMJ finde ich optisch sehr ansprechend und kaum zu Großserienpreisen zu toppen. Nur das Gewicht fand ich etwas gering.

Für H0 gab es für mich ansonsten zum Glück mal nicht ganz so viel. Einige Taigatrommeln bzw. Sergejs werden wohl zu mir kommen und der schon 21 angekündigte EN52. Und vielleicht auch die 151 der HSL

Was ich noch schön fand, waren die Lego-Klemmwagen. Die kann ich auf jeden Fall gebrauchen. Den Klemmbausteinewagen gibt es übrigens auch für die Gartenbahner.

Für G hatte ich eigentlich mit einer Taigatrommel gerechnet. Aber für die Gartenbahner kommt u.a. eine Dampflok BR 94.5 und auch einen Meßwagen wird es für Spur G in Zukunft geben.

aus dem Beitrag:
Die V 81 der Hohenzollerischen Landesbahn – Schienenfahrzeuge – projekte.lokbahnhof.de

Auf DSO und später auch auf dem Forum von projekte.lokbahnhof.de fand ich zwei sehr interessante Berichte über zwei Selbstbauprojekte von Dieselloks.

Bei DSO wird es eine Serie zum Bau der SWEG V70.01. Bisher sind die Beiträge 0 und 1 erschienen und haben natürlich wieder recht spannende Diskussionen ausgelöst:

Drehscheibe Online Foren :: 06 – Modellbahn-Forum :: Ein H0-Modell der SWEG V70.01 (Folge 0)

Drehscheibe Online Foren :: 06 – Modellbahn-Forum :: Ein H0-Modell der SWEG V70.01 (Folge 1)

In Folge 0 erfolgte dann auch der Hinweis auf den Beitrag:

Die V 81 der Hohenzollerischen Landesbahn – Schienenfahrzeuge – projekte.lokbahnhof.de

Aus dem Beitrag stammt auch das oben verwendete Bild. Vielen Dank an die Ersteller.

Screenshot aus Le 505 est en détresse 2 – YouTube


Meine Französischkenntnisse sind quasi nicht vorhanden und trotzdem haben mich die Videos des Monsieur Yver in den Bann gezogen. Einfach nur sehenswert.

Der Link zum YouTube-Kanal: Renaud Yver

Die Ankündigung ist inzwischen schon etwas älter, Sudexpress plant ein Modell der EuroDual von Stadler in H0 aufzulegen. Der Ankündigung nach ist auch ein Modell der HVLE geplant, was die Lok auch für Interessierte an der aktuellen Bahn in Deutschland interessant macht.

Gefunden u.a. hier: Sudexpress H0: EURO- UND EURODUAL-Loks von Stadler [aktualisiert]

Bisher habe ich das Consisting (also das Bilden von Doppel- bzw. Mehrfachtraktionen) nur über die in der Lenz LZV100 eingebauten Funktionen genutzt. Da dieses aber zunehmend unzuverlässiger funktionierte, suchte ich heute eine einfache Erklärung wie das Advanced Consisting durchzuführen ist.

Diese fand ich auf folgender Seite:

Enndingen – Traktionen in DCC mit Consist CV19 – Oktober 2015

Beim Einsatz eines Lenz LH100 kann die Vorgehensweise wie folgt zusammengefaßt werden:

– zu programmierende Lok auswählen
– Tasten F und 7 drücken
–> Menü PoM erscheint
– CV suchen
– CV19 anwählen
– eine Adresse vergeben (Zahl muß kleiner 127 sein)
– Enter, dann Esc, Esc
– nächste Lok auswählen und alles wiederholen

Klingt auf den ersten Blick dochnoch kompliziert, funktionierte aber doch ganz flüssig.

In dem Beitrag wird auch erklärt, was man mit CV21 und CV22 noch anstellen kann und wie man Geschwindigkeiten von Loks aneinander anpasst.

Vielen Dank.

Kategorien

Zähler