Der Deutschlandfunk berichtet über aktuelle Pläne in Australien und zieht dabei einen Bogen über die Geschichte der Eisenbahn in Australien bis hin zu aktuellen Problemen beim Transport inklusive einem Blick auf die Road Trains.

100 Jahre Eisenbahn in Australien – Ist der Zug schon abgefahren?

Advertisements

Auf DSO fand ich heute einen sehr schönen Baubericht für eine 4-fach gekuppelte Privatbahndampflok. Grundlage bildet ein Bausatz der ELNA 6 von Weinert. Das hier verwendete Bild stammt auch aus dem Beitrag und zeigt das fertige unlackierte Modell.

Der Baubericht mit Bildern stammt vom User: WEG-lesbahn

zu finden hier:

Drehscheibe Online Foren :: 06 – Modellbahn-Forum :: Nicht quatschen – sondern basteln! (4) : Lok 16 der HzL https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?010,8395228

Heute über einen Link bei DSO gefunden.

aus

Bulgarische Schmalspurdampflok im Maßstab 1:22,5 (sehr viele Bilder) https://www.1000steine.de/de/gemeinschaft/forum/?entry=1&id=390048

über
DSO: Für alle Gelegenheits-AFOL… (m.L.)
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?010,8364785

Die folgenden Alterungstips habe ich bei DSO von User Steffen der Modellbahnfreunde Köthen (http://modellbahnfreunde-koethen.de/) gefunden:

>>

da es ja ein Staubgutwagen ist, habe ich ihn mit Pulverfarben gealtert passt halt irgendwie. Aus Gewohnheit nehme ich die von h0fine. Vorgehen:

1. Farben „Kalkweiß“ und „Verwitterung Schmutz grau“ gemischt, im zugehörigen Lösungsmittel angerührt und großzügig auf den Behältern verpinselt

2. in den noch feuchten Farbfilm die Farben neuer und alter Rost sowie Bw-Schmutz an typischen Roststellen (vorstehende Kanten, Anschläge von Griffstangen, Auslegern,… ) nass in nass aufgetragen

3. Fahrwerk analog mit Bw-Schmutz, neuer Rost, alter Rost, Eisenoxidschwarz bepinselt

4. nach Trocknung Farbe von oben nach unten bürstend abgepinselt

5. mit mattem Revell-Email-Lack aus der Airbrush versiegelt

6. Achsen mit Lederbraun (Aqua-Color) angepinselt

7. Achshalter, Pufferteller, Kupplunghaken,… mit schwarz glänzend (Aqua Color) „gefettet“

Da mir das Ergebnis nicht gefiel (wegen der sehr glatten Behälteroberfläche holte ich beim Schritt 4 zu viel wieder herunter) mussten die Schritte 1-5 wiederholt werden. Die Pulverfarbe hielt nun auf der dank dem Mattlack raueren Oberfläche der Behälter wesentlich besser, sodass beim Abbürsten die typischen senkrechten Verläufe leichter zu erzielen waren. Aktuell warten bei mir noch 4 dieser Silowagen auf Alterung. Ich werde sie wohl zuerst alle mit mattem Klarlack grundieren, und erst dann die Alterung wie oben beschrieben durchführen.

Grüße!

Steffen

PS: die Methode ist durchaus für deine Serienalterung geeignet. Durch das Abbürsten wird ja doch jeder Wagen etwas anders. Und in der Zeit, wo die Wagen trocknen, macht man schon die nächsten.

PPS: habe vor Kurzem im EK-Video „Die DR in den 70ern“ einen sehr dunkelgrauen Uce gesehen (Verschmutzung, nicht Lackierung). Werden mal versuchen, soeinen im Modell anzudeuten) <<

Bild und Text aus:

Drehscheibe Online Foren :: 06 – Modellbahn-Forum :: Alterung – ein paar Stichpunkte https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?010,8341668,8341910#msg-8341910

Über 

BILD zeigt, wo in Brandenburg Pendler-Chaos droht – Hier taucht die Bahn erst mal ab – Berlin – Bild.de

Kategorien

Zähler