You are currently browsing the tag archive for the ‘Bahnhof’ tag.


Bahnhof Pritzwalk aus: Der Versuch der Beherrschung der täglichen Bilderflut – 16.09.2006 – Bahnhof Pritzwalk

Die Märkische Allgemeine berichtet darüber, daß das Bahnhofsgebäude von Pritzwalk Stück für Stück neues Leben erhält und schreibt zum Schluß, daß die PEG sich nicht aus der Region zurück zieht, sondern die Präsenz verstärkt und auch hofft, die Ausschreibung für den Prignitz-Express zu gewinnen.

PEG: „Wir verstärken die Präsenz“
Kundenzentrum, Stadtinfo und Fahrradverleih an Pritzwalks Bahnhof geplant

Mal wieder sind Bahnhöfe zu verkaufen, die Mitteldeutsche Zeitung schreibt dies mit Blick auf den Bahnhof Mosigkau in der Nähe von Dessau.

Bahnhof Mosigkau unterm Hammer

Katalog oder Exposés können im Auktionshaus unter Tel. 030 / 8 90 48 56 erhalten oder unter www.karhausen.de eingesehen werden

image

Die Stadt Neuwied bietet in der Serie ‚Geschichte zum Ausschneiden‘ jetzt Bögen für den Nachbau des Bahnhof Engeres zum download an. Interessant dürften aber auch die angebotenen Langenschwalbacher sein.

Ausschneidebögen und Infos zum Engerser Bahnhof

Die Bahn ist in den letzten Wochen vor allem durch Stuttgart 21 in den Medien präsent und macht dabei vor allem negative Schlagzeilen. Dabei wird teilweise auch betont, daß das dort verbuddelte Geld in anderen Regionen fehlen wird bzw. dort sinnvoller eingesetzt werden könnte. Bei Bahnhöfen in der Fläche zum Beispiel, die Thema in einem Financial Times Artikel sind:

Das deutsche Bahnhofssterben

Ich hatte mich schon an dieses zügige Nichts oberhalb der Gleise und die flankierenden Buden und Stände gewöhnt, daß mir das  Fehlen eines Empfangsgebäudes in Gesundbrunnen schon gar nicht mehr aufgefallen war. Und nun das – diverse Medien flöten es von den Dächern, daß Planungen im Gange sind. 

Neues Empfangsgebäude für Bahnhof Gesundbrunnen

Kategorien

Zähler