You are currently browsing the tag archive for the ‘Dampflok’ tag.

Die White Pass & Yukon ist derzeit dabei ihre Strecken vom verbliebenen Schnee zu beräumen. Dabei wird eine mehr als 100 Jahre alte Schneefräse und zwei Dampfloks eingesetzt. Bemerkenswert auf dem Bild finde ich auch die Eisenbahnbrücke, bei der ein Blechträgerrahmen auf beiden Seiten von Holzbalkenvorbrücken eingerahmt wird.

Bildquelle
RailPictures.Net Photo: WPY 73 White Pass & Yukon Route Steam 2-8-2 at Skagway, Alaska by Dave Blaze

Eine sehr gewagte Brückenkonstruktion zeigt dieses Bild aus den 1890er Jahren einer Eisenbahnbrücke über den Ob.

über:
Мост через реку Обь

Spon stellt in der Reihe ‚einesTages‘ das Buch:

„Dampflokparadies DDR – die Reichsbahn der 1960er- und 1970er-Jahre in Farbe“ vom GeraMond Verlag vor und zeigt dazu einige Bilder und schreibt auch einen kleinen Text.

Buch:
Ton Pruissen, Rudolf Heym: „Dampflokparadies DDR – die Reichsbahn der 1960er- und 1970er-Jahre in Farbe“. GeraMond Verlag, München 2010, 189 Seiten.

über:
1971 – Dampflokparadies DDR – Tsch-tsch-tsch-tsch!

Das Bild kommt aus dem Beitrag, stammt von Gunter von Hartwig und zeigt eine Dampflok Reihe 58.30 und eine V100.

Bei einem Ausflug in das historische Moskau zeigt englishrussia.com neben vielen anderen Bildern auch dieses der stromlinienverkleideten ‚Joseph Stalin Lokomotive‘ IS 20-16.

Über:
Moscow Then And Now / Главная – Фотографии старой Москвы

Informationen zu dieser Lok bei Benutzung der lateinischen Buchstaben für die Suche zu erhalten brachte mich zunächst nur zu einer Seite ‚Das Erbe Hartmanns‘, die auf die Gründung der ‚Russischen Maschinenbaugesellschaft Hartmann‘ am 3. Mai 1896 hinweist. Demnach ist der hartmannsche Betrieb die Keimzelle des berühmten Lugansker Lokomotivwerkes in dem u.a. die Taigatrommel (V200 der DR bzw. M62) gebaut und dann nach Deutschland exportiert wurde. Zur ИС20 ist auf der Seite allerdings wenig zu finden, da sie auch nicht hier gebaut wurde.

Erst die Suche mit den kyrillischen Buchstaben bringt alle Informationen aus der russischen wikipedia und anderen Quellen: ИС20 (Паровоз ИС) zu Tage.

Die ИС20 ist eine 1D2 Personenzuglok, von der zwischen 1932 und 42 649 Stück in der russischen Breitspur gebaut wurden. Herstellerwerke waren Kolomna und Woroschilowgrad. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 115 km/h, Dienstmasse 133 – 136t, Reibungsmasse 80,7 – 82t.

Verkleidet waren allerdings nicht alle Loks der Baureihe sondern nur einzelne. An der ИС20-16 wurde die Verkleidung das erste mal getestet, die Lok wurde 1937 ausgeliefert und mit der Verkleidung soll sie eine Höchstgeschwindigkeit von 155km/h erreicht haben.

Die ИС20-241 nahm an der Pariser Weltausstellung teil, wo sie den Grand Prix und die PKP-Baureihe Pm36 eine Goldmedaille gewann.

Beim Stöbern im Netz fand ich heute dieses schöne Bild der Dampflok #1973 der Great Northern, wie sie am 11. April 1936 mit einer Ladung von 200 neuen Chevrolets am Great Northern Depot von Helena, Montana ankommt.

über:
http://www.helenahistory.org/transportation_railroad.htm

Kategorien

Zähler