You are currently browsing the tag archive for the ‘digital’ tag.

Wer Controller aus dem LocoNet und dem XpressNet gemeinsam verwenden will, sollte sich den ekebus einmal genauer ansehen. Funktioniert derzeit am besten mit einer Z21.

http://ekebus.se/

gefunden über diesen Beitrag:
MRL 5th Subdivision – Anlagen- und Modulbau im Forum – US-Modellbahn.net
http://www.us-modellbahn.net/forum/index.php?page=Thread&postID=224003#post224003

>>Ein Zimo-Decoder hat eine um Längen bessere Motorregelung und somit Langsamfahreigenschaften. Das ist für mich ein Basisfeature, das aber auf High-End-Qualität ausgeführt ist. Mit dem Erfahrungsschatz der Österreicher auf diesem Gebiet kommt Uhlenbrock bei weitem nicht mit, Lenz auch nicht, ESU vielleicht noch mit leichten Abstrichen.

Und von den gefühlt 150 High-End-Spielereien, die ein Zimo-Decoder noch so mitbringt, muss man ja keine nutzen. Meine Erfahrung ist allerdings, dass 2-3 sich dann doch ganz gut machen. Mein Standardvorgehen mit Zimo ist mittlerweile:

– Motorregelung: gar nichts tun, ist immer schon super
– Function Mapping: F0 = automatischer Lichtwechsel an Führerstand 1 (rot/weiß), F1 = dito an Führerstand 2. Das geht längst nicht mit allen Herstellern so einfach.
– Regelungsreferenz auf 12 V: endlich keine Geschwindigkeitssprünge mehr, wenn die Lok in einen anderen Boosterbezirk mit etwas abweichender Spannung fährt (Modulanlage)
– Sanftes Aufdimmen der Lichtfunktionen: zugegeben eine Spielerei, aber schnell gemacht.

Das sind immer dieselben CVs und somit 15 Minuten pro Lok inkl. Fahrtest.

Seitdem Zimo mit dem MX600 einen Decoder mit Straßenpreis unter 20 € anbietet, ist spätestens das Preisargument auch futsch. Wobei auch 5-10 € Aufpreis für formidable Fahreigenschaften gut investiertes Geld sind im Vergleich mit dem Anschaffungspreis einer Lok. Oder mit anderen Worten: Wenn der Mercedes kaum mehr als der Kia kostet, warum dann Kia kaufen?

Am besten hier günstig eindecken:
[www.heller-modellbahn.de]<<

ein sehr interessanter Hinweis zum Umgang mit ZIMO-Decodern aus einer Diskussion um die Uhlenbrock-Neuheiten 2017:
Drehscheibe Online Foren :: 06 – Modellbahn-Forum :: Re: Uhlenbrock Decoder-Eigenschaften http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?010,8082850,8083204#msg-8083204

Noch ein guter Tip von DSO, von Precimodels http://www.precimodels.com/de/ gibt es einen Bausatz zum ferngesteuerten Öffnen von Kadee-Kupplungen. Etwas Bastelgeschick vorausgesetzt natürlich.

über
Drehscheibe Online Foren :: 06 – Modellbahn-Forum :: Re: Kadee – Kupplung ferngesteuert ?? http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?10,5092784,7118625#msg-7118625

Kategorien

Zähler