You are currently browsing the tag archive for the ‘Großbritannien’ tag.


RailPictures.Net Photo: 61994 West Coast Railway Company Steam 2-6-0 at Achnasheen, Scotland, United Kingdom by Bob Avery

Heute gefunden bei railpictures.net, es ist ein beeindruckendes Dampfspektakel, die 61994 der West Coast Railway Company auf dem Weg zum Gipfel bei Luib zu beobachten, ehe sie Richtung Strathcarron absteigt. Das Bild wurde aufgenommen bei der ‚The Great Britain III‘-railtour am 12 April 2010.

Ein Nachbau des Spooner’s Boat ist der letzte Ankömmling im National Railway Museum http://www.nrm.org.uk/ in Yorck (Groß Britannien)

über:
WINDPOWER INSPECTION TROLLEY

Sollte es wirklich so sein, daß die DB AG Eigentümer des britischen Transportkonzern Arriva wird, würde sich der Kreis beim Verschieben von Leistungen im Bahnverkehr schließen. ARRIVA ist u.a. Eigner der PEG und vor allem zu 50 Prozent auch der ODEG.

Die Deutsche Bahn AG würde also die bei der letzten Ausschreibung von Verkehrsleistungen in Berlin-Brandenburg verlorenen Strecken zu 50 Prozent doch wieder gewinnen und somit teilweise ihr eigener Konkurrent werden.

FAZ.NET: Deutsche Bahn liebäugelt mit Arriva

18.45 Uhr – Deutsche Bahn will Arriva übernehmen (Bild.de)

Daraus ergeben sich allerdings auch ein Paar interessante Fragen:
– müßte die Ausschreibung und Vergabe der Leistungen in Berlin-Brandenburg aufgehoben werden, da nun doch wieder ein Anbieter auf allen Strecken verkehrt
– wird die DB AG den dann „billigeren“ Bahnableger in den Konzern integrieren oder dafür nutzen gegenüber anderen Konkurrenten den Wettbewerb zu verschärfen – was sagen die Kartellbehörden dazu
– wie wird dies alles bezahlt
– oder darf die DB AG den deutschen Teil von ARRIVA vielleicht gar nicht behalten

Kategorien

Zähler