You are currently browsing the tag archive for the ‘Ungarn’ tag.

Eine Reihe recht schöner Bahnbilder aus Südungarn hat Hans-Jürgen Warg auf DSO veröffentlicht. U.a. auch das folgende eines Bzmot im langsam zuwachsenden Bahnhof von Baja.

über
[HU][HR] Zwischen Pécs und Osijek – Teil 1 Südungarn (17 B.)

Advertisements

Interessante Diskussion bei DSO:

[HU] Wie reise ich am günstigsten durch Ungarn ?

Insbesondere die Hinweise für Senioren und Junioren sind bemerkenswert und würden auch in Deutschland gut ankommen.

Beim Anblick des Bildes mag man kaum glauben, daß es erst 1991 aufgenommen worden sein soll. Es zeigt Loks der Reihe M61 im ungarischen Tapolca, viel wichtiger aber noch im Vordergrund die Schmalspurgleise mit den Kohle-Wagen. Aber das Bild stammt ja doch schon aus dem letzten Jahrhundert und ist ca. 20 Jahre alt:

über:
RailPictures.Net Photo: 61018 MAV Nohab/GM at Tapolca, Hungary by phil cotterill


Bildquelle:
RailPictures.Net Photo: 647 RZD (Rossiyskye Zheleznye Dorogi) D1 at Ozherel’ye, Russia by Ammendorf

Einer der faszinierendsten Dieseltriebwagen weltweit ist für mich die Reihe D1, die heute noch in Rußland, der Ukraine und Moldavien auf den Gleisen unterwegs ist.

Der D1 wurde von GANZ-MÁVAG ab 1964 ausschließlich für den Einsatz in der Sowjetunion gebaut. Von der 4-teiligen Einheit wurden insgesamt 605 Stück gebaut, wobei die Beiwagen bis 1982 in Ungarn und von da an bis zur Produktionseinstellung in Rumänien gebaut wurden. Die Produktion endete 1988. Nach Problemen mit der Ersatzteilversorgung aus Ungarn wurde Mitte der 90er begonnen, einige der Triebwagen aus dem Depot Smolensk zu modernisieren. Diese Triebwagen wurden als D1M bezeichnet.

wikipedia: Дизель-поезд Д1

Die Abbildung zeigt einen schon arg rampnonierten und nur noch zweiteligen D1 in der Nähe von Ожере́лье (wikipedia.de Oscherelje) einer ca. 125 Kilometer südlich von Moskau gelegenen Stadt mit gut 10.000 Einwohnern, die ihre jetzige Größe vor allem der Eisenbahn verdankt.

Jozsef Bedenek zeigt eine Reihe von Bildern über das Eingleisen einer V43 bei Kiskunlachaza, südlich von Budapest

Die Bilder sind in seiner Bahnbildergalerie zu finden:
World of Railways – Recovering V43 1054

über:
1054 Hungarian State Railways (MÁV) V43 at Kiskunlachaza, Hungary by Jozsef Bedenek

Weitere Bilder und ungarischer Text finden sich auch hier: Halálos találkozó / Kiemelték a 1054-est

Gefunden habe ich beiden letzten Links über das DSO Auslandsforum, wo auch noch etwas auf deutsch zu dem Unfall erklärt wird: [HU] Tragische Unfall bei Délegyháza (Strecke Budapest-Kelebia)

Kategorien

Zähler