Der Mobilitätsmanager berichtet darüber, dass DB Regio Nordost einen Teil der von Neuruppin aus eingesetzten Dieseltriebwagen GTW 2/6 bzw. VT 646 vorübergehend aus dem Verkehr gezogen hat. Ursache war Rauchentwicklung im Motorteil von zwei Fahrzeugen. Auf den Streckenabschnitten Wittenberge – Wittstock bzw. Hennigsdorf – Berlin-Spandausollen  bis voraussichtlich 26. Februar ersatzweise durch Busse fahren. Als Ersatz kommen modernisierte Triebzüge des Typs LINT41 zum Einsatz.

Sonderuntersuchung für RE 6-Züge :: DMM Der Mobilitätsmanager

Advertisements